Die Beiträge

 

mU14-Freundschaftsturnier in Hennigsdorf!

mU14-Freundschaftsturnier in Hennigsdorf!

Am 30.04. trat unsere neue mU14, bestehend aus den aufgestiegenen 2011ern und erfahreneren 2010ern, bei einem Freundschaftsturnier in Hennigsdorf an. Als weitere Gegner im Turnier stießen unsere Jungs auf die beiden mU14 Teams der Tornados Hennigsdorf, sowie der neuen mU16 des BV Ludwigsfelde.

Das erste Spiel fand gegen die zweite Mannschaft der Tornados statt, welches dank einer souveränen Teamleistung und schnellen Fastbreaks zu einem Sieg gegen die Gegner führte. Im Anschluss traten unsere Jungs dann gegen die Tornados 1 an. In dem Spiel ging es deutlich körperlicher zu, nicht zuletzt aufgrund der Einbrüche in der Mitteldistanz sowie den Freiwürfen. Durch viele Offensivrebounds und einem starken Zug zum Korb seitens unserer “Großen” ging auch dieses Spiel an die Spandauer.

Im letzten Spiel des Tages traten die mU14er dann gegen die deutlich älteren Jungs aus Ludwigsfelde an. Das Spiel war von Minute 1 an spannend und begleitet von stetig wechselnden Führungen. Zur Halbzeit konnten unsere Jungs eine solide 8-Punkte Führung herausspielen und bis in das 4.Viertel halten, nicht zuletzt dank eines tollen Teambasketballs und körperlicher Defense. Durch eine aggressive Defense der Gegner ließen sich die Spandauer letzten Endes leider zu Turnovern verleiten, wodurch die Ludwigsfelder mit einem 8-0 Run in der letzten Minute das Spiel drehten und innerhalb der letzten 5 Sekunden mit einem finalen Fastbreak-Korbleger das Spiel für sich entscheiden konnten (Endresultat 69 – 71 für Ludwigsfelde). Die Spandauer schnitten somit als 2.Platz bei diesem Turnier ab.

Wir danken allen Teilnehmern, Eltern und Schiedsrichter*innen, sowie unseren Kolleg*innen aus Hennigsdorf und Ludwigsfelde für die Organisation und Unterstützung und hoffen natürlich auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Unsere Reise zum Osterturnier 2023 in Wien!

Unsere Reise zum Osterturnier 2023 in Wien!

Montag, der 03.04.2023. Noch vor Sonnenaufgang verlässt der Reisebus den Parkplatz des Schwimmbades Gatow. In ihm sitzend, lachend, aber vor allem noch ziemlich müde: Die mU14, mU16 und wU16 des TSC Spandau mit ihren Trainer*innen. Wie schon im Jahr davor fahren sie zum Osterturnier in Wien, einem der größten Basketballturniere in Europa. Die ca. 10-stündige Fahrt führt sie direkt zur Wiener Stadthalle und von dort in die Unterkunftsschule. Mehr als erschöpft von der langen Fahrt werden die Klassenräume bezogen und, nach einigen Strapazen, kann endlich Pizza gegessen werden. Die Coaches planen derweil bereits die nächsten Tage, denn der Spielplan ist mehr als voll. Direkt am nächsten Tag stehen mehrere Spiele an, auch das frühe Aufstehen wird bereits geplant. Die darauffolgenden Tage werden vor allem mit Spielen gefüllt. Der männliche Bereich unterstützt sich, wann immer möglich, gegenseitig, vor allem da viele der mU14-Spieler auch in der mU16 aushelfen. Aber auch die Mädchen haben einen vollen Spielplan, meistens mehrere Spiele pro Tag. Die kleinen Pausen werden für “Freizeit” genutzt, Zeiten, in denen sich die Spieler*innen in Kleingruppen alleine bewegen dürfen und eigenständig die Stadt erkunden können. Zusätzlich wird das Essen in der Stadthalle, dieses Mal deutlich besser als im Vorjahr, genossen. Viele schauen sich aber auch einfach die Spiele der anderen Teams an und genießen die Atmosphäre.
Die Spiele ansich sind für unsere Spieler*innen eine große Herausforderung. Sich auf internationalem Boden zu beweisen, fällt nicht immer leicht. Da sind 4 Stunden Schlaf natürlich auch nur wenig hilfreich 😉 Dennoch schafft es vor allem die mU14 starke Leistungen zu erbringen und schafft es so sogar ins Achtelfinale. Ein großer Erfolg für das Team! Aber auch die anderen Teams zeigen Kampfgeist, liefern gegen äußerst starke Gegner*innen ab und verlieren dabei vor allem den Spaß am Spiel nicht. Die Leidenschaft verbindet!

Am Donnerstag, dem letzten Spieltag der Vorrunde, kommt es zu einem besonderen Highlight: Dem jährlichen Besuch des Wiener Praters. Ausgestattet mit einem Guthaben machen sich die Spieler*innen selbstständig auf den Weg, die Fahrgeschäfte zu erkunden, das Essen zu genießen oder einfach nur mit ihren Freund*innen Spaß zu haben.

Am Freitag heißt es dann aber wieder früh aufstehen: Die mU14 hat ihr Achtelfinalspiel und der gesamte Verein begleitet sie. Die Halle, 8 Uhr morgens, ist rappelvoll mit Spandauer Zuschauer*innen, welche nicht nur anfeuern, sondern beinahe einen Fanclub gründen. Auch wenn das Spiel nicht so ausging, wie die mU14-Spieler im Voraus gehofft hatten, waren die Leistungen, aber vor allem die Atmosphäre, unbeschreiblich. Als Coach würde ich sagen: “Genau deshalb coache ich Basketball. So viele Menschen, die für die gleiche Sache brennen und alles dafür geben, selbst in ihrer wenigen Freizeit noch nach dem nächsten Basketballkorb suchen, können doch nur Begründung genug sein.” Und dieses Gefühl verfolgte einen das gesamte Turnier über. Mit so vielen Basketballer*innen an einem Ort zu sein, erzeugt eine ganz besondere Atmosphäre. Da meinten auch die Spandauer Spieler*innen am Ende der Fahrt: “Die Zeit verging viel zu schnell. Aber wir kommen nächstes Jahr ja wieder.” Und noch ein Vorteil: Bei einer solch anstrengenden Woche ist es im Bus auf der Heimfahrt, dieses Mal am 08.04., deutlich leiser 😉

 

Probetrainings für 2011 und 2012! – 04.02.2023

Probetrainings für 2011 und 2012! – 04.02.2023

Hello an die TSC-Community!

Nach langer Zeit können wir für die Jahrgänge 2011/12 wieder ein Gruppentraining anbieten. Begleitet wird dieses durch die Coaches Dustin, Damian und Alex. Je nach Teilnahme kann man sich für eine der Mannschaften qualifizieren.

Vorraussetzungen zur Teilnahme:
-Jahrgang 2011/2012
-Vorerfahrung in einer Sportart (Verein/AG/Sportfamilie)
-Anmeldung über besedes@tsc-spandau.de

 

Zeit: 11.00 – 13.00 Uhr
Ort: Linden-Grundschule, Staakener Feldstraße 6-8, 13591 Berlin

Bleibt gesund und fit!
Euer TSC Spandau

Das TSC-Sommerfest 2022

Liebe TSC-Mitglieder, Trainer und Eltern,

zum Abschluss einer langen und intensiven Saison laden wir euch herzlich zu unserem diesjährigen Sommerfest am 01.07.2022 im Wassersportheim Gatow in Alt-Gatow 5 in 14089 Berlin ein. Die Veranstaltung geht von 16-22 Uhr. Für Getränke und etwas zum Grillen (Schwein, Hühnchen und vegetarisch) wird gesorgt sein. Wie der Name des Veranstaltungsort schon verrät, findet das Sommerfest am Wasser statt, wo es dann auch die Möglichkeit gibt, schwimmen zu gehen und Boote auszuleihen. Zusätzlich gibt es Tischtennisplatten und eine große Wiese, wo man weitere kleine Spiele spielen kann.

 

Um eure diesjährigen Leistungen in dieser Saison zu feiern und euch gebührend in die Offseason und Sommerferien verabschieden zu können, würden wir uns über zahlreiche Zusagen sehr freuen!

 

Liebe Grüße

Euer TSC Vorstand

Keine Anträge zur Mitgliederversammlung eingegangen

Liebe Mitglieder des TSC Spandau,

 

da keine weiteren Anträge zur Mitgliederversammlung bei uns eingegangen sind bleibt die vorläufige Tagesordnung gemäß unserer Einladung vom 03.05.2022 bestehen. Des Weiteren würden wir euch gerne daran erinnern, dass die Anmeldefrist um bei der Mitgliederversammlung teilzunehmen am Mittwoch, den 08.06.2022 endet. Für weitere Infos rund um die nächste Mitgliederversammlung lest entweder unseren letzten Artikel oder schaut im angepinnten PDF Dokument: “Einladung ordentliche Mitgliederversammlung” nach.

 

Bleibt fit und gesund!

Euer TSC Spandau